Aktuell

Windspiel aus Eberswalde beim Rudolstadt-Festival 2017

Warum wurde folkszene-ddr.de zu ostfolk.de?

Die DDR verschwand 1990. Der Osten und seine lebendige Szene sind noch da. Rund 120 Bands spielen Folk- und Weltmusik, darunter viele junge. Vielfältig ist die ostdeutsche Festival-Landschaft. Die Rückschau mit 70 Bandporträts, Chronik und Szene-Lexikon wird daher ergänzt durch den Blick aufs Heute.

weiter

Buchtipp: Spielbuch mit frischen Tanznoten | 05.12.21

Vivien Zeller bringt mit der Geige traditionelle Tanzmusik zum Grooven. In Bands wie Malbrook und Quart, diversen Trio-Besetzungen, im Duo TradTöchter. Sie unterrichtet, organisiert Workshops. "Lieblingsmusik" (Band 1 + 2), ihr neues Spielbuch, enthält ca. 60 Tänze mit Begleitstimmen und Akkorden.

weiter

Der folker ist wieder da! | 04.12.21

Deutschlands führendes Magazin für Folk, traditionelle Volksmusik, deutschsprachiges Lied und Weltmusik feiert sein Comeback. Das erste Heft aus dem neuen Verlag liegt vor. Einer der Themenschwerpunkte darin: DeutschFolk. Das Jahresabo für vier Hefte kostet 38 Euro. Man kann es auch verschenken...

weiter

DDR-Folk-Ausstellung in Cottbus | seit 24.11.21

Auf den acht Tafeln geht‘s um die Geburtsstunde des Ost-Folkrevivals vor 45 Jahren in Leipzig, um doppelbödige Volkslieder, den Umgang mit den Behörden, um Werkstätten und Festivals, Folkstanz und Eigenbau-Dudelsäcke. Und die Frage, was von der Szene blieb. – Bis Januar 2022 im Stadtmuseum Cottbus.

weiter

CD-Tipp: Musikalische Zeitreise durchs Volksliedrevival | 19.11.21

Bernhard Hanneken stellte parallel zu seinem Buch "Deutschfolk - Volksliedrevival in der BRDDR" eine CD-Box mit Aufnahmen aus über 50 Jahren zusammen - 12 Silberscheiben, 228 Lieder, 910 Minuten, dazu ein 172-seitiges Booklet. Wolfgang Leyn hat "Rosinen gepickt", mit Wissenszuwachs und Hörgenuss.

weiter

Schallplattenpreis für Folkländer | 15.11.21

Der Vierteljahrespreis der deutschen Schallplattenkritik in der Sparte "Liedermacher" geht an die Leipziger Band Folkländer, gegründet 1976, wieder aktiv seit 2020. "Spezialität der Formation ist seit jeher, traditionelles und eigenes Material taufrisch zu präsentieren", so die Jury-Begründung.

weiter

Kalenderblatt: Vor 45 Jahren erste DDR-Folkwerkstatt | 28.10.21

Vom 29. bis 31. Oktober 1976 trafen sich in einem Leipziger Studentenklub zehn Gruppen und mehrere Solisten aus Berlin, Erfurt, Greifswald, Leipzig und Potsdam zu einem Werkstatt-Wochenende mit Konzerten, Session und Debatten. Damals konstituierte sich eine eigenständige DDR-Folkszene.

weiter

Ostfolk im Gespräch | Alle Folgen im Podcast

In unserer youtube-Serie erzählen Zeitzeugen über die DDR-Folkszene der 70er und 80er-Jahre. Peggy Luck und Helene Déus erfragen im Gespräch interessante Infos und erfahren dabei Geschichten, die bisher noch nicht erzählt wurden.

weiter

Demnächst hier zu finden

Ende Dezember halten wir Rückschau auf 2021, u. a. mit einer Corona-Festivalbilanz für Ostdeutschland. Dazu ein Blick ins neue Jahr, mit Festivalterminen (unter Pandemievorbehalt), mit einer Vorschau auf das 2. DeutschFolk-Festival Ende September in Frankfurt/Oder und neuen Ideen für diese Website.

weiter