Aktuell

Die Folkband Hüsch aus Jena

Lied-Empfehlung: Und da nehm ich meine Büchse | 10.11.22

Nein, das ist kein Jägerlied, sondern das eines Wildschützen, der verbotenerweise tat, was seit dem Mittelalter Vorrecht der Adligen war – zu jagen. Freie Jagd und Fischerei war 1525 eine Forderung der aufständischen Bauern. Erst 1848 wurde sie erfüllt. Empfohlen wird das Lied von Hüsch aus Jena.

weiter

Ostfolk im Gespräch - Folge 8: Big Bands, Bibliographien, Bademäntel (mit Erik Kross) | 01.11.22

Erik war der einzige Folkmusikdirektor, den es jemals gab. 1981 dirigierte der Kompositionsstudent während der DDR-Folkwerkstatt in Leipzig und beim Folkfestival in Berlin die Hektik Drive Bigband. Das waren 27 Musiker von zwölf Folkbands. Im Gespräch mit Peggy Luck und Helene Déus erinnert er sich.

weiter

CD-Box Amiga Folk

Amiga-Ostfolk-Platten als CD-Box | 06.11.22

Neu aufgelegt wurden vier LPs aus den 80ern mit Folkländer (Leipzig), Wacholder (Cottbus), Horch (Halle), Duo Sonnenschirm (Leipzig/Dresden) und ein Sampler mit Aufnahmen von neun weiteren Bands, dazu diverse Bonus-Tracks. Wäre das nicht ein Weihnachtsgeschenk für alte und neue Deutschfolk-Freunde?

weiter

Flyer Tanzhausfest Leipzig 2004

Was will das Webmagazin ostfolk.de?

Ostdeutschland hat eine vielfältige, lebendige Folkszene. Das wollen wir zeigen - mit Links von über 130 Bands, die Folk und Weltmusik spielen, mit einem Festivalkalender, aktuellen Meldungen, Podcasts, Lied-Empfehlungen und einem Rückblick auf die DDR-Folkszene. Seriös, werbefrei, subjektiv.

weiter

Mit Folk und Weltmusik durchs Jahr | Festivalkalender 2022

Außer dem Rudolstadt-Festival gibt es zwischen Ostsee und Thüringer Wald über 20 kleinere Festivals. Ihr Charme liegt im besonderen Ambiente, im Fokus auf eine Musikrichtung, ein Instrument oder das Mittanzen. Zu ihrem Reiz gehört oft auch der direkte Kontakt zwischen Festival-Team und Publikum.

weiter

Ostfolk im Gespräch | Alle Folgen im Podcast

In unserer youtube-Serie erzählen Zeitzeugen über die DDR-Folkszene der 70er und 80er-Jahre. Peggy Luck und Helene Déus erfragen im Gespräch interessante Infos und erfahren dabei Geschichten, die bisher noch nicht erzählt wurden.

weiter