Aktuell

Ostfolk im Gespräch – Folge 11: Zu Besuch im Eulenbergschen Hof (mit Klaus Adolphi)

Zwei Folkbands in Halle feiern in diesem Jahr ein rundes Jubiläum. Klaus Adolphi hat beide mitgegründet – 1979 die Folkrockband Horch und 1999 The Aberlour's, die Celtic Folk 'n' Beat spielt. Im kleinen Dorf Elben erzählt er von Horchs England-Tournee Ende 1989 und Manfred Krugs letztem Konzert…

weiter


Mitglieder von Waldzitherpunk beim Lagerfeuersingen, Leipzig 2022

Lied-Empfehlung: Kein schöner Land | 30.06.24

Sommerzeit ist Lagerfeuerzeit und damit Gelegenheit zum gemeinsamen Singen. Ehe am Schluss alle auseinandergehen, könnten sie dieses Lied anstimmen. Es ist eines der bekanntesten deutschen Volkslieder, aber eigentlich ein Fake. Außer dem traditionellen Text hier auch ein neuer von Dieter Süverkrüp.

weiter

Folk For Future – eine Zwischenbilanz | 25.06.24

Mehr gemeinschaftliches Musizieren, Tanzen, Singen auf den Veranstaltungen rund um Klima und Nachhaltigkeit, das strebt das Netzwerk „Folk For Future“ an. Gegründet hat es die Liedkünstlerin und Folkmusikerin Peggy Luck im Frühjahr 2023 in Leipzig. Was seither passierte, steht in ihrer Kolumne.

weiter

Ferien-FolkLetter für Leipzig, Halle und ringsrum | 01.-31.07.24

Sommer, Sonne, Spielzeitpause – auch in Veranstaltungsstätten an Pleiße und Saale. An der Mulde lädt der Kulturbahnhof Leisnig Mitte des Monats Juli zum Tanzfestival mit brasilianischer Forró-Musik. Im Leipziger Johannapark und auf der halleschen Würfelwiese ist auch im Juli mittwochs Mitsingtag.

weiter

JAMS beim Dudelsacktreffen in Schleife 1984, von links: Bernd Gesell (Bass), Andy Wieczorek und Jo Meyer (Dudelsack), Gabi Meyer (Konzertina); Foto: Alexander Neumann

Vor 40 Jahren: 1. DDR-Dudelsacktreffen in Slepo/Schleife | 18.06.24

Im Juni 1984 kommen in dem sorbischen Dorf 100 Musiker, Instrumentenbauer und Musikethnologen zusammen. Es gibt Konzerte, Vorträge, einen Festumzug. Zwei unterschiedliche Dudelsack-Traditionen treffen aufeinander: eine alte, ungebrochene bei den Sorben und die noch ganz junge in der DDR-Folkszene.

weiter

Würfelwiesen-Singen in Halle (Foto: Bürgerstiftung Halle)

Mitmusizieren, Mittanzen, Mitsingen - hier geht's!

Irish Folk Sessions in Berlin, Chemnitz, Dessau, Dresden, Greifswald, Jena, Leipzig, Potsdam, Rostock, Rudolstadt, Weimar +++ Folktanz in Arnstadt, Berlin, Chemnitz, Cottbus, Dresden, Greifswald, Halberstadt, Halle, Leipzig, Potsdam, Zwickau und anderswo +++ Mitsingen u. a. in Leipzig, Halle, Jena.

weiter

Im Heinepark beim Rudolstadt-Festibval 2023 (Foto: Wolfgang Leyn)

Das Festivaljahr 2024 – Was? Wann? Wo?

Über 30 große und kleine Festivals mit Lied, Folk und Weltmusik finden 2024 zwischen Ostsee und Erzgebirge statt. Dazu kommen Spielkurse, Workshops, Sessions und Tourneen. Wer langfristig plant, findet hier die Termine, soweit sie feststehen (Stand 02.06.24). Der Kalender wird laufend aktualisiert.

weiter

ostfolk.de – Einblick, Überblick, Rückblick

Seit Mitte Mai 2021 berichtet dieses Webmagazin über die vielfältige und lebendige Folkszene zwischen Ostsee und Erzgebirge. Es gibt einen Festivalkalender, Termine von Konzerten, Sessions, Sing- und Tanzgelegenheiten, Links zu 160 Bands, Lied-Empfehlungen und den Podcast „Ostfolk im Gespräch“.

weiter

Das Flößerlied - Liedpostkarte von Unfolkkommen Dresden

Lieder mit Geschichte

Die meisten Volkslieder haben eine interessante, manche sogar eine kuriose Geschichte. Und es gibt sehr verschiedene Möglichkeiten, sie zu singen oder zu spielen. Beides findet sich hier zum Nachlesen und Nachhören. Und natürlich sind auch Text und Noten der Lieder dabei. Also lesen, hören, singen!

weiter

Ostfolk im Gespräch | Alle Folgen im Podcast

In unserer youtube-Serie erzählen Zeitzeugen über die DDR-Folkszene der 70er und 80er-Jahre. Peggy Luck und Helene Déus erfragen im Gespräch interessante Infos und erfahren dabei Geschichten, die bisher noch nicht erzählt wurden.

weiter

Ausgewählte frühere Beiträge (seit 2021)

Lied-Empfehlungen, Fotostrecken, Artikel, Interviews, Nachrufe, CD-Tipps, Ausstellung "1976 folkende"

weiter